Online: 07.09.2018 - ePaper: 08.09.2018

Scheunenbrand in Reetze

ZoomAm Freitagabend ist eine alte Scheune in Reetze aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Feuerwehrleute waren schnell zur Stelle und verhinderten das Ausbreiten der Flammen.

Reetze. In Reetze hat am Freitag gegen 22 Uhr eine Scheune auf einem Bauernhof gebrannt. Der Nachbar hatte den Qualm gesehen und sofort die Feuerwehr alarmiert. Die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr stellten fest, dass der Brand in einer Ecke des Gebäudes ausgebrochen war, in dem Heu lagerte. In nur wenigen Minuten hatten sie die Flammen gelöscht und anschließend mit Mistgabeln das angesengte Heu aus dem Gebäude befördert. Menschen kamen nicht zu schaden. Die Polizei vermochte den Schaden noch nicht zu schätzen. Nach Auskunft von Kreisbrandmeister Claus Bauck waren die Feuerwehren aus Lüchow, Plate, Küsten und Lensian im Einsatz.  as

^ Seitenanfang