Online: 28.11.2017 - ePaper: 29.11.2017

Wunderbar und eigenartig

Iontach ist am Freitag im Clenzer Culturladen zu Gast

ZoomSiobhán Kennedy, Nick Wiseman-Ellis und Jens Kommnick sind Iontach und treten am Freitag im Clenzer Culturladen auf.

Clenze. "Iontach" ist irisch und heißt "wunderbar / hervorragend" und bisweilen auch "eigenartig / merkwürdig". Ganz egal, wie man es übersetzt: Die irisch-britisch-deutsche Formation gehört zum Besten, was die Irish Folk Szene derzeit zu bieten hat. Davon können sich Musikinteressierte am Freitag, dem 1. Dezember, im Clenzer Culturladen überzeugen. Ab 20 Uhr präsentierten Siobhán Kennedy, Nick Wiseman-Ellis und Jens Kommnick dann eine abwechslungsreiche Mischung aus mehrstimmigem Harmoniegesang, schwungvoller Tanzmusik und lyrischen Melodien, und das auf einem Instrumentarium aus Flöten, Geigen, Akkordeon, Concertina, Gitarre, Bouzouki, Cello, und Piano. Das größte deutsche Fachmagazin "Folker!" kürte Iontachs CD-Produktion "The Half Gate" mit dem Prädikat "Die Besondere" und nominierte sie damit zur "Folker-CD des Jahres". Die zweite CD "Jiggin’ It" löste erneut positive Kritiken aus. Im Jahr 2011 nahm Iontach eine gemeinsame - und gefeierte - CD mit der legendären deutschen Folk-Kabarett-Gruppe "Liederjan" auf, auf der irische und deutsche Folkloreeinflüsse zu einer originellen Einheit zusammenfließen. 2016 erschien ihr viertes Album "a new journey", das ebenfalls auf positive Resonanz stieß.ejz



^ Seitenanfang