Online: 05.03.2018 - ePaper: 06.03.2018

Auch für DAN: Dorendorf begrüßt Umwelterlass

Lüchow-Dannenberg. Mit dem gemeinsamen Erlass des niedersächsischen Umwelt- und des Landwirtschaftsministeriums sowie mit dem vor Ort umzusetzenden Leitfaden zum Programm Natura 2000 stelle die Landesregierung nun sicher, dass künftig ausschließlich zwingend erforderliche Naturschutzmaßnahmen angeordnet werden können. Das teilt der hiesige Landtagsabgeordnete Uwe Dorendorf (CDU) mit. Darüber hinaus sei die Zahlung eines Erschwernisausgleichs auch in Landschaftsschutzgebieten ein klarer Erfolg der Umweltpolitik der CDU, so Dorendorf. In Niedersachsen gebe es 100000 Waldbesitzer, die seit vielen Generationen einen guten Job machen. Ohne ihre nachhaltige Arbeit gäbe es die Wälder nicht, die wir unter Schutz stellen, meint Dorendorf. Mit dem im Jahr 2015 veröffentlichten Erlass sei es den Landkreisen allerdings ermöglicht worden, über EU-Schutzrichtlinien hinauszugehen und tief in die Eigentumsrechte der Waldbesitzer einzugreifen. "Naturschutz kann man auf Dauer aber nur mit den Menschen betreiben, nicht gegen sie", argumentiert Dorendorf.ejz



^ Seitenanfang