Online: 09.03.2018 - ePaper: 10.03.2018

Blickpunkt Auge in Lüchow

Lüchow. Unter dem Titel Blickpunkt Auge bietet der Deutsche Blinden- und Sehbehinderten-Verband einen Beratungstermin in Lüchow an, und zwar am Donnerstag, dem 15. März, von 14.30 bis 17.30 Uhr in der AOK Lüchow, Theodor-Körner-Straße 5. Dort wird Berater Hubertus Magnus über die Folgen von nachlassender Sehkraft berichten. Dabei handelt es sich um das Beantworten von Fragen zu den häufigsten Augenerkrankungen und nicht etwa um eine Beratung eines Augenarztes. Wenn der Augenarzt beispielsweise die Diagnose Altersabhängige Makula-Degeneration (AMD) stellt, bleiben Patienten häufig mit ihren Fragen allein: Kann ich etwas gegen diese Krankheit tun? Gibt es Hilfsmittel? Helfen Nahrungsergänzungsmittel, Akupunktur oder Homöopathie? Zwar können Augenarzt und Augenoptiker oft unterstützen, doch bei der Bewältigung der Alltagsprobleme können sie nur wenig helfen, beispielsweise bei Schwierigkeiten beim Lesen, beim Einkaufen, bei Hausarbeiten, der Suche nach dem richtigen Bus oder beim Erkennen selbst gut bekannter Menschen auf der Straße. Wer einen Termin vereinbaren möchte, hinterlässt seine Telefonnummer auf einem Anrufbeantworter, der unter der Telefonnummer (04131) 265915 erreichbar ist.ejz



^ Seitenanfang