Online: 23.03.2018 - ePaper: 24.03.2018

Clenzer Wittstamm in TV-Doku über 1968

Lüchow. 50 Jahre ist es her, da gab es Sit-ins an Universitäten, die Gründung von Kommunen, aber auch Polizisten mit Schlagstöcken und Wasserwerfern. Gleichzeitig war das Leben in Deutschland auch sehr konservativ. Am Montag zeigt die ARD in einer Dokumentation das deutsche Leben im Jahr 1968 zwischen heiler Welt und Ausnahmezustand und das, was die 68er bewirkt haben. Für die Sendung, die um 23.30 Uhr beginnt, wurde auch der Clenzer Yogalehrer Willem Wittstamm interviewt.ejz



^ Seitenanfang