Online: 03.04.2018 - ePaper: 04.04.2018

Schützenverein Prezelle: Wiese neuer Stellvertreter

Prezelle. Knut Wiese ist der neue zweite Vorsitzende des Schützenvereins Prezelle. Die Mitglieder wählten ihn während der Jahreshauptversammlung des Vereins im Dorfkrug des Ortes kürzlich einstimmig. Der bisherige Amtsinhaber Christian Malchow hatte sich bei der turnusgemäßen Wahl nicht mehr zur Verfügung gestellt. Vereinsvorsitzender Friedrich-Wilhelm Schröder bedauerte Malchows Schritt und bedankte sich für die 31 Jahre lange Vorstandsarbeit. Während des Königsballs wurde Christian Malchow später ebenso wie Andreas Seeger für 40-jährige Mitgliedschaft im Schützenverein ausgezeichnet. Der Schützenverein ist froh über acht neue Mitglieder, die dem Verein, der nun 79 Mitglieder hat, im zurückliegenden Jahr beigetreten sind. Kassenführer Ronald Järnecke berichtete von Einnahmen in Höhe von 14551 Euro und Ausgaben von 16228 Euro. Den Verlust deckt der Verein aus Rücklagen.

Zahlreiche Ehrennadeln für erfolgreiche Schützen verlieh Schießsportleiter Christian Stobbe. Als Vereinsmeister wurden Janis Malchow (Schützenklasse) und Hans-Ingolf Bade (Altersklasse) ausgezeichnet. In mehreren Rundenwettkämpfen waren Schützen aus Prezelle aktiv. Dabei hat die erste Mannschaft in der Kleinkaliber-Standauflage in ihrer Gruppe den ersten Rang erzielt. Aufgrund besserer Beteiligung sind die Prezeller Schützen beim Peters-Pokal-Schießen erstmals seit 2013 wieder mit zwei Mannschaften angetreten. Beim Samtgemeinde-Pokal belegte die Mannschaft einen aus ihrer Sicht hervorragenden zweiten Platz. Die Prezeller gewannen zudem den Drei-Dörfer-Pokal.ejz



^ Seitenanfang