Online: 02.05.2018 - ePaper: 03.05.2018

Sechs Bewerbungen auf den Posten des SG-Kämmerers in Gartow

Gartow. Für die Nachfolge des Gartower Samtgemeinde-Kämmerers Heinrich Drimalski gibt es sechs Bewerbungen. Das teilte SG-Bürgermeister Christian Järnecke mit, nachdem am Montag die Bewerbungsfrist abgelaufen war. Für den Posten, den zweithöchsten der Samtgemeindeverwaltung, interessieren sich zwei Frauen und vier Männer, sagte Järnecke weiter. Fünf von ihnen kommen aus der öffentlichen Verwaltung, eine Person aus der freien Wirtschaft, alle sechs stammen aus Niedersachsen oder den benachbarten neuen Bundesländern. Bewerben konnten sich Verwaltungsjuristen und Betriebswirtschaftler. Die Bewerbungsgespräche sind für den 23. Mai terminiert, an diesem Tag möchte der Samtgemeindeausschuss - wenn möglich - auch eine Entscheidung treffen. Das Gremium ist zuständig, weil das Amt des Kämmerers ein Verwaltungsstelle ist. Heinrich Drimalskis Nachfolger soll allerdings auch wie dieser zum Allgemeinen Vertreter des SG-Bürgermeisters werden, das will Christian Järnecke im Dezember dem SG-Rat vorschlagen. Drimalski geht Ende Januar in den Ruhestand, sein Nachfolger soll die Arbeit am 1. November aufnehmen, sodass es eine dreimonatige Übergangsfrist gibt. tj



^ Seitenanfang