Online: 04.05.2018 - ePaper: 05.05.2018

Teilhabe: Neues Angebot der Beratung in Lüchow-Dannenberg

Lüchow. Zur Stärkung der Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen und von Menschen, denen eine Behinderung droht, gibt es ab Dienstag, dem 8. Mai, ein neues Beratungsangebot des Paritätischen in Lüchow und Dannenberg: die Teilhabe-Beratung (EUTB). Die Beratung ist niedrigschwellig und kostenfrei, die Räumlichkeiten sind barrierefrei. "Wir unterstützen bei Fragen, überlegen, welche Unterstützung am besten passt, damit Teilhabe gelingen kann", sagt Brigitte Peschel vom Paritätischen in Uelzen. Sie steht für Fragen erstmals am Dienstag, 8. dem Mai, zur Verfügung, danach jeden Dienstag. Und zwar von 10 bis 12 Uhr in der Lüchower Rosenstraße 19 und von 14 bis 16 Uhr im Dannenberger Schlossgraben 3. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales fördert die ergänzende unabhängige Teilhabe-Beratung. Eine Terminabsprache ist möglich unter Telefon (05 81) 97 07 30 oder per Mail an eutb.peschel@paritaetischer.de. ejz



^ Seitenanfang