Online: 04.05.2018 - ePaper: 05.05.2018

Vernissage in Tramm: Künstler vernetzen

Tramm. "Bleichgefärbter Horizont" heißt die Ausstellung, die die Malerin Annette Wirtz während der Landpartie in Tramm organisiert hat. Ihr Ziel ist, Künstler aus dem Landkreis mit Kollegen aus den Kunstmetropolen zu vernetzen und so eine Öffentlichkeit über den Landkreis hinaus zu schaffen. Die Vernissage am heutigen Sonnabend um 18 Uhr findet bewusst vor der Kulturellen Landpartie (KLP) statt, die viele der Ausstellenden an ihre eigene Ausstellung bindet. Mit dabei sind aus dem Landkreis Astrid Clasen, Sibylle Plogstedt, Katrin Magens, Gilta Jansen, Sandy Winkler, Edda Rosemann, Bettina Schilling und Hans Schlimbach sowie Andrea Dietrich, Stephen Reader, beide aus Düsseldorf, Martina Becker, So Young Shon, beide aus Berlin, und Tomasz Paczewski aus Hamburg. Die Ausstellung im Haus An der Bundesstraße 13, ist dann auch noch am Sonntag, dem 6. Mai, von 13 bis 18 Uhr, während der KLP und anschließend bis zum 3. Juni geöffnet. ejz



^ Seitenanfang