Online: 23.05.2018 - ePaper: 24.05.2018

Sommerliche Musiktage Hitzacker suchen junge Reporter

Hitzacker. Zum dritten Mal bieten die Sommerlichen Musiktage in diesem Jahr den Workshop JungeReporter an, zum ersten Mal hatte die Projektleiterin Julia Kaiser, selbst Musikjournalistin, zu einem Treffen im Vorfeld des Festivals eingeladen. 28 Jungen und Mädchen im Alter von 13 bis 18 Jahren waren gekommen, Schülerinnen und Schüler aus der Freien Schule Hitzacker, aber auch von der benachbarten Bernhard-Varenius-Schule. Sie probierten sich in der Rolle des Reporters aus, übten Interviews und merkten schnell: Journalist sein ist nicht schwer und macht Spaß. Natürlich diskutierten die Jugendlichen auch über das Festivalthema "Beethoven" und die Frage, inwieweit Musik und Freiheit etwas mit einander zu tun haben. Julian, 14, brachte es auf den Punkt: "Mit Musik kann ich Dinge ausdrücken, über die ich mich sonst nicht zu sprechen traue."

Jugendliche, die das Festival im Rahmen des Projekts journalistisch begleiten, können dabei einen Blick hinter die Kulissen der Sommerlichen Musiktage werfen. Der Workshop bietet Schülern im Alter zwischen 13 und 19 Jahren die Chance, Musik im Prozess ihres Entstehens zu beobachten, erfühlen, entdecken und erkunden. Dabei geht es sowohl darum, sich respektvoll eine Meinung zu bilden und für diese zu argumentieren, als auch um die Auseinandersetzung mit der Realität von Kulturschaffenden.

JungeReporter richtet sich an Jugendliche, die nicht selbst auf der Bühne stehen wollen, aber gut beobachten können. Das nötige Handwerk erlernen sie in Workshops und durchs Ausprobieren. Sie arbeiten unter Arbeitsbedingungen eines Redaktionsalltags. Die Texte werden von der Projektleiterin redigiert. Im Redaktionsteam und doch individuell entstehen Artikel, die auf http://www.jungereporter.eu erscheinen. Einige werden möglicherweise auch in der EJZ erscheinen.

Jugendliche können sich bis zum 20. Juli für die Teilnahme am Projekt bewerben. Es findet vom 28. bis 31. Juli statt, Verpflegung, Unterbringung und Anreise: selbst zu organisieren. Die Teilnahme ist kostenlos. Bewerbung und weitere Informationen unter www.musiktage-hitzacker.de/jungereporter.tj



^ Seitenanfang