Online: 02.07.2018 - ePaper: 03.07.2018

Ausbildung: Noch 134 freie Stellen

Lüchow. Die Abschlusszeugnisse sind verteilt und die ersten Ferientage um. Wer noch keinen Lehrvertrag in der Tasche hat, sollte die kommenden Tage nutzen und alles für seinen Ausbildungsstart klarmachen. Ende Juni waren noch 175 Jugendliche als unversorgte Bewerber bei der Arbeitsagentur in Lüchow gemeldet. Gleichzeitig boten Unternehmen im Landkreis 134 unbesetzte Ausbildungsstellen. Die Ausbildungsmöglichkeiten sind vielfältig und reichen von Handelsberufen über das Handwerk bis hin zu Lehrstellen im Hotel- und Gaststättengewerbe.

"In den nächsten Wochen ist sehr viel Bewegung auf dem Ausbildungsmarkt", so Kerstin Kuechler-Kakoschke, Vorsitzende der Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen, "auch für diejenigen, die noch nicht wissen, wie es im August weitergeht, lohnt es sich, dranzubleiben und den Kontakt zur Berufsberatung zu halten." Auf diese Weise können Ausbildungsaspiranten Vorschläge für Ausbildungsstellen erhalten und von den aktuellen Ausbildungsangeboten der regionalen Betriebe profitieren. Ein Termin bei der Berufsberatung kann online unter www.arbeitsagentur.de/eservices oder telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer (0800) 4555500 vereinbart werden.

Seit Oktober wurden der Arbeitsagentur in Lüchow 251 Ausbildungsstellen gemeldet und damit 16 Stellen (6,8 Prozent) mehr als im Vorjahr. Gleichzeitig suchten 337 Jugendliche die Berufsberatung auf. Das waren 21 Mädchen und Jungen (6,6 Prozent) mehr als im Vorjahr. Ende Juni waren noch 134 Ausbildungsstellen unbesetzt und 175 Jugendliche auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle.

Und das sind die Top 10 der noch freien Ausbildungsstellen in Lüchow-Dannenberg: Verkäufer/in (24 Stellen), Kaufmann/-frau im Einzelhandel (13 Stellen), Fachverkäufer/in-Lebensmittelhandwerk - Bäckerei (sieben Stellen), Landwirt/in (fünf Stellen), Fleischer/in (fünf Stellen), Koch/Köchin (vier Stellen), Fachkraft - Lagerlogistik (vier Stellen), Handelsfachwirt/in (vier Stellen), sowie Restaurantfachmann/frau (vier Stellen) sowie Maschinen- und Anlagenführer/in (drei Stellen).↔ejz



^ Seitenanfang