Online: 05.07.2018 - ePaper: 06.07.2018

Fähre Neu Darchau nimmt keine Lkw mehr mit

ZoomDie Fähre Tanja kreuzt bei Neu darchau weiter über die Elbe, nimmt jedoch aufgrund des geringen Wasserstandes derzeit keine schweren Lkw oder schwere landwirtscjaftliche Gespanne mehr mit.

Neu Darchau. Die Fähre Tanja befördert bis auf Weiteres keine schweren Lkw und landwirtschaftliche Gespanne mehr über die Elbe bei Neu Darchau. Der Wasserstand lasse solche Transporte derzeit nicht mehr zu, heißt es aus dem Fährbüro. Der Fährbetrieb für Pkw und Kleintransporter werde jedoch vorerst weiter aufrecht erhalten. Unklar ist allerdings, wie lang noch, denn für die kommenden Tage sind weiter fallende Pegelstände prognostiziert. Derzeit weist der Pegel dort einen Elbwasserstand von unter einem Meter aus. "Wir schauen von Tag zu Tag, viel weiter runtergehen darf es aber nicht", so die Auskunft der Fährmannes. Auch die Fähren Pevestorf-Lenzen und Schnackenburg-Lütkenwisch sind derzeit noch in Betrieb; doch auch dort will man keine Prognose abgeben, wie lange noch.rg



^ Seitenanfang