Online: 31.07.2018 - ePaper: 01.08.2018

Afrikanische Live-Musik in Platenlaase

Platenlaase. Afrikanische Live-Musik gibt es am Sonnabend, dem 4. August, ab 21 Uhr im Café Grenzbereiche in Platenlaase, wenn dort SAF SAP auftreten. Das Musik- und Tanzensemble aus dem Senegal begeistert seit vielen Jahren das europäische Publikum. In ihrer Muttersprache bedeutet "N’Guewel Saf Sap" so viel wie "Sänger mit heißem Blut”. Die Künstler der Gruppe sind Brüder der bekannten und traditionellen Griot-Familie Koité. Von Kindesbeinen an haben sie die verschiedenen Tänze und Rhythmen Westafrikas erlernt, um auf kultureller Ebene würdige Vertreter Afrikas zu sein. Sie spielen, singen und tanzen traditionelle Rhythmen aus dem Senegal, Gambia, Mali und Guinea. "Zu dieser Musik kann man einfach nur tanzen", sind die Veranstalter überzeugt. ejz



^ Seitenanfang