Online: 04.09.2018 - ePaper: 05.09.2018

Rundlingstag in Ranzau

Ranzau. Beim Rundlingstag am Sonnabend, dem 8. September, in Ranzau geht es in den Hauptvorträgen um Wasserwirtschaft sowie und um die fast vergessene Burg von Ranzau. Der Rundlingstag beginnt um 9.30 Uhr mit der öffentlichen Jahreshauptversammlung des Rundlingsvereins im Gasthaus Ranzauer Hof. Dabei steht der Vorstand zur Wahl. Während die bisherigen Vorstandsmitglieder um die Vorsitzende Ilka Burkhardt-Liebig wieder kandidieren, gibt es auch neue Aspiranten für das Gremium, die sich als Beisitzer speziellen Themen widmen wollen.

Nach der Mitgliederversammlung wird die Denkmalpflege des Landkreises gegen 11.30 Uhr die Plakette für eine vorbildliche Gebäudesanierung in diesem Jahr verleihen. Der Vortrag über Wasserwirtschaft von Ernst-August Schulz vom Landkreis beginnt um 12 Uhr, das Referat von Prof. Dr. Wolfgang Meibeyer über die ganz frühe Geschichte des Rundlings fängt um 13.45 Uhr an. Danach stellt Ingeborg Heerwagen ab 14.30 Uhr ein Bilderbuch über "Ranzau in alten Zeiten" vor. Die Führung mit Dr. Dirk Wübbenhorst durch den Rundling mit Besichtigung der Hofstelle Heerwagen beginnt um 15 Uhr. dm



^ Seitenanfang