Online: 07.09.2018 - ePaper: 08.09.2018

Archäologie und Musik in der Kapelle Vietze

Vietze. Das Programm in der Vietzer Kapelle am morgigen Sonntag, dem Tag des offenen Denkmals, hat sich konkretisiert und erweitert. Start ist um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst. Ab 14 Uhr gibt es Informationen über Archäologie und die Grabungsergebnisse in und an der Kapelle nach dem Hochwasser 2013. Ab 14.30 Uhr bringen Maren Drangmeister und Gerhard Kreuzer unter dem Titel "Die Verbindung wird gehalten" Instrumentalstücke, Lieder und Gedichte zu Gehör. Ab 16 spielt der Posaunenchor Restorf, Höhbeck, Schnackenburg. Jutta Zacke liest plattdütsche Geschichten.ejz



^ Seitenanfang