Online: 03.09.2018

Konzert gegen Rechts

#wirsindmehr: So reagiert die Twitter-Gemeinde auf das Konzert in Chemnitz

Bei Twitter riefen Kraftklub, die Toten Hosen, Marteria und Casper das #wirsindmehr Konzert gegen Rechts in Chemnitz. Während sich vor der Bühne Tausende Besucher versammelten, kommentierte auch die Nutzer bei Twitter und Instagram auf das Open-Air-Konzert.

Seit 17 Uhr läuft das Konzert #wirsindmehr in Chemnitz: Bei Facebook hatten zuletzt mehr als 40.000 Nutzer ihre Teilnahme signalisiert. Den Auftakt hat der Chemnitzer Hip Hopper Trettmann gemacht. Laut Zeitplan folgt die Band Feine Sahne Fischfilet bis danach die Jungs von K.I.Z. die Bühne übernehmen. Die Initiatoren der Konzerts sind etwa zur Halbzeit dran. Daraufhin stehen Marteria & Casper auf der Bühne. Zum Schluss spielen die Toten Hosen.

Einen Einblick in das Konzert gibt nicht nur der Livestream auf unserer Seite, sondern auch die Online-Gemeinde - über Twitter und Instagram lassen die Besucher die Welt teilnehmen.

Diese Bilder sind auf Twitter und Instagram zu sehen

Der erste Act ist Trettmann: Ein Helfer hat von der Bühne aus fotografiert.

Nutzer teilen erste Bilder aus Chemnitz:

Der Nahverkehr ist auf das Konzert und die Anreisenden aus der Bundesrepublik eingestellt:

Ist das echt? Ein Nutzer hat sich offenbar ein Tattoo stechen lassen

Einige sprechen auch über Bundespräsident Steinmeier:

Die Twitter-Gemeinde freit sich über die vielen Besucher in Chemnitz.

Von Geraldine Oetken / RND

^ Seitenanfang