Online: 04.09.2018

Computerspiel-Verfilmung

“The Witcher”: Superman-Schauspieler Henry Cavill spielt Geralt in Netflix-Serie

An besonderen Kräften mangelt es ihm nicht: Henry Cavill wird in der Netflix-Serie “The Witcher” spielen. Die Serie basiert auf einem der erfolgreichsten Computerspiele.

Fliegen kann er schon, jetzt muss er nur noch zaubern lernen: Der Schauspieler Henry Cavill, der vor allem durch seine Rolle als Superman bekannt geworden ist, wird als Monsterjäger Geralt of Rivia durch die mystischen Welten von “The Witcher” auf der Streaming-Plattform Netflix marschieren. Das gibt der deutsche Ableger von Netflix per Twitter bekannt.

Es soll der erste Serien-Auftritt des Schauspielers sein, seitdem er 2010 in der britischen Produktion “The Tudors” eine Rolle übernommen hat.

“The Witcher” wird in acht Episoden gepackt

Die Serie wird acht Episoden enthalten. Für die Regie haben sich die Produzenten unter anderem Alik Sakharov geholt, der bei erfolgreichen Serie “Game of Thrones” als Director of Photography mitwirkte. Die Handlung der Serie basiert auf dem erfolgreichen Computerspiel des polnischen Entwicklerstudios CD Projekt RED, das sich wiederum an einer Serie von Kurzgeschichten des polnischen Autors Andrzej Sapkowski orientiert hat.

Von Geraldine Oetken/RND

^ Seitenanfang