Online: 12.09.2018

Bei Sky

Deutscher Starttermin für neue Staffel “House of Cards” veröffentlicht

Wie geht es ohne Frank Underwood weiter? Die sechste Staffel von “House of Cards” kann den Fans Gewissheit geben. Noch in diesem Jahr gibt es die letzten acht Episoden parallel zur Weltpremiere bei Sky zu sehen.

Claire Underwood (Robin Wright) hat Blut an ihren Händen kleben: Auf dem Werbeplakat für die sechste und letze Staffel der Politserie “House of Cards” fließt es nur so herab. Was hat sie in Kauf genommen, um ihren Weg zur Macht auszubauen? Wie weit wird sie gehen? Und wie weit wird sie kommen?

Diese Fragen können zum Start der letzten Staffel von “House of Cards” auch in Deutschland parallel zur Weltpremiere am 2. November beantwortet werden. Wie Sky nun mitteilt, steht der Stream mit den neuen acht Episoden ab 10 Uhr zur Verfügung.

Claire Underwood schlägt sich in “House of Cards” durch den Polit-Dschungel von Washington

Eine Frage, die nicht mehr beantwortetet werden muss, ist die nach Frank Underwood, dem Serien-Ehemann. Denn die Macher der Serie haben die Figur aus der Handlung herausgeschrieben, nachdem Missbrauchs-Vorwürfe im Kontext der #metoo-Debatte gegen Darsteller Kevin Spacey publik wurden.

Ein Teaser zeigt Claire Underwood am vermeintlichen Grab ihres Mannes: “Ich sage dir eins, Francis: Wenn sie mich begraben, dann wird dies nicht in meinem Garten hinter dem Haus sein”, sagt sie dem Grabstein entgegen.

In der neuen Staffel bekommt Claire Underwood es außerdem noch mit Annette (Diane Lane) und Bill Shepherd (Greg Kinnear) zu tun. Die drei verbindet eine komplizierte Vergangenheit. Doch das Geschwisterpaar Shepherd gehört zu einer und vermögenden Washingtoner Dynastie, das hinter den Kulissen politische Fäden zieht und regen Einfluss nimmt. Darüber hinaus hat Annettes Sohn Duncan (Cody Fern) große Ambitionen zur nächsten Generation der einflussreichen Politiker in Washington zu gehören.

Von Geraldine Oetken / RND

^ Seitenanfang