Online: 08.09.2018

Reisende filmt

Auf der Autobahn: Flixbus-Fahrer spielt mit Handy

Bei voller Fahrt auf der Autobahn hat ein Busfahrer mit seinem Handy Poker gespielt. Eine Reisende filmte den beunruhigenden Vorfall und teilte das Video auf Facebook.

Schreckmoment für alle Reisende in einem Fernbus: Auf der Autobahn von Hamburg nach Berlin hat ein Busfahrer der Firma Flixbus minutenlang auf sein Handy geschaut. Bei Tempo 100 mit vielen Fahrgästen an Bord spielte der Fahrer seelenruhig eine Runde Poker.

Eine Reisende hat die Aktion gefilmt und bei Facebook gepostet. Der Vorfall ereignete sich demnach am 25. August. “Ganz ehrlich, ich hab mich noch nie so unsicher auf der Autobahn gefühlt. Hier werden fahrlässig viele Menschenleben aufs Spiel gesetzt”, schrieb sie. Der Fahrer soll zudem Whatsapp-Nachrichten verschickt haben und auf Ebay unterwegs gewesen sein.

Gegenüber der “Passauer Neuen Presse” hat sich das Unternehmen zu dem Video geäußert. Auch von anderer Seite gab es Hinweise auf das Fehlverhalten. “Wir haben das sehr ernst genommen”, sagte ein Sprecher der Zeitung. Man habe bereits versucht, Kontakt zu der betroffenen Kundin aufzunehmen.

Von RND/mkr

^ Seitenanfang