Online: 11.09.2018

Drama auf “Aidaluna”

DSDS, Chart-Hit, Dschungel - die Welt des Daniel Küblböck

Er war die Sensation der ersten DSDS-Staffel. Mit seinem Song “You drive me crazy” stürmte er die Charts. Nun ist der 33-Jährige auf einer Kreuzfahrt von Hamburg nach New York über Bord gegangen, die Suche nach ihm wurde eingestellt. Wir haben sein Leben im Rampenlicht in zehn Bildern festgehalten.

Die Suche nach Daniel Küblböck nach seinem Verschwinden auf dem Kreuzfahrtschiff “Aidaluna” wurde eingestellt. Die Indizien verdichten sich, wonach der Entertainer selbst von Board der “Aidaluna” gegangen sein soll. Seine Familie möchte die Hoffnung noch nicht aufgeben. “Wir denken mit all unserer Kraft und Liebe an Daniel und hoffen auf ein großes Wunder”, so die Angehörigen in einer Stellungnahme.

Der Sänger betrat 2002/2003 bei der RTL-Show “Deutschland sucht den Superstar” (DSDS) erstmals die öffentliche Bühne. Er war vor allem für seine schrille Art und sein feminines Auftreten bekannt. Küblböck ließ kaum ein Fernsehformat aus und landete mit dem Song “You drive me crazy” an der Spitze der Charts.

Nach zahlreichen Image-Wechseln wurde es ruhiger um Küblböck, trotzdem blieb er ein Begriff in Deutschland. Sein bewegtes Leben haben wir in zehn Bildern zusammengefasst.

Von RND/ka

^ Seitenanfang