Online: 04.09.2018

Versandkonzern

Amazon-Börsenwert knackt Billionenmarke

Als zweites US-Unternehmen hat Amazon den Börsenwert von einer Billion Dollar überschritten. Dies war zuvor nur dem Technik-Konzern Apple gelungen.

Der US-Internethändler Amazon hat als zweites Unternehmen an der Börse die Billionenmarke geknackt - zumindest für kurze Zeit. Die Aktie legte am Dienstag 1,7 Prozent zu und kostete im Handelsverlauf bis zu 2050 Dollar. Der Wert stieg kurzzeitig auf mehr als eine Billion Dollar (860 Milliarden Euro).

Später gab die Notierung allerdings wieder nach, so dass der Börsenwert wieder unter eine Billion Dollar sackte. Anfang August hatte der iPhone-Hersteller Apple als erstes börsennotiertes Privatunternehmen überhaupt diese Schwelle übersprungen.

Amazon hat den Einzelhandel über seine Online-Plattform revolutioniert. In zwei Jahrzehnten expandierte Amazon weit über seinen Ursprung als Internet-Buchhändler hinaus. Der internationale Erfolg machte Bezos nach Einschätzung des Magazins “Forbes” zum reichsten Mann der Welt; in diesem Jahr schaffte er es auf Platz eins der von “Forbes” geführten Milliardärsliste.

Von RND/dpa/AP

^ Seitenanfang