Online: 30.03.2018 - ePaper: 30.03.2018

Wärmende Treffpunkte

Osterfeuer in Lüchow-Dannenberg sind Magneten für Tausende von Besuchern

ZoomPublikumsmagnet für Tausende von Besuchern: die zahlreichen Osterfeuer am heutigen Sonnabend und am Sonntag in Lüchow-Dannenberg.

Lüchow-Dannenberg. Wieder einmal ist es über Ostern zu kalt. Und wieder einmal werden damit die zahlreichen Osterfeuer zwischen Elbe und Drawehn auch zu wärmenden Treffpunkten für Tausende von Besuchern. Ob es damit dann gelingt, den Winter endgültig zu vertreiben? Das könnte eines der Gesprächsthemen auf den Osterfeuerplätzen sein. Denn das Ritual ist das eine. Der soziale Kontakt der Menschen, die zu Plausch und Bratwurst zusammenkommen, ist das andere, warum Osterfeuer bis heute nichts von ihrer großen Popularität eingebüßt haben.

Den Behörden in Lüchow-Dannenberg sind wieder einmal über 160 Osterfeuer in den Städten und Dörfern bekannt. Die Buschhaufen gehen am heutigen Sonnabend oder am morgigen Sonntag bei Einbruch der Dunkelheit in Flammen auf. Wer Pech hat, dem stecken andere den Busch schon vorher an - so geschehen in der Nacht zu Mittwoch in Grabow. Ein bisschen Statistik, die keiner so wirklich braucht: Offiziell angemeldet sind 162 Osterfeuer. Der deutlich größte Anteil findet in der Samtgemeinde Lüchow statt, nämlich 63 Prozent aller Feuer.

Die Elbe-Jeetzel-Zeitung hat in den Samtgemeinden abgeklopft, wo und wann die österlichen Brauchtumstreffen stattfinden. Hier ist die Übersicht der offiziell angemeldeten Osterfeuer.

Samtgemeinde Elbtalaue: Sonnabend: Brandleben, Breese/Marsch, Cacherien, Damnatz, Dannenberg Thielenburger See, Glieneitz, Grippel, Groß Gusborn, Gülden, Jameln, Jasebeck, Kaltenhof, Karwitz, Kollase, Lüggau, Metzingen, Mützingen, Neu Darchau, Nienwedel, Penkefitz, Pussade, Riekau, Sarenseck, Schaafhausen, Schutschur, Splietau, Streetz, Tiesmesland, Tramm, Wibbese, Wietzetze, Wussegel, Zernien.

Sonntag: Bahrendorf, Braasche, Breselenz, Glienitz, Groß Heide, Langendorf, Nebenstedt, Quickborn, Sammatz, Seedorf, Siemen.

Samtgemeinde Gartow: Sonnabend: Gartow Falkenmoor, Gartow am Ehrenhain, Nienwalde, Laasche, Gorleben, Meetschow, Vietze, Brünkendorf, Restorf, Lanze, Schnackenburg, Gummern, Kapern.

Sonntag: Pevestorf, Prezelle, Holtorf.

Samtgemeinde Lüchow: Sonnabend: Bösel, Tarmitz, Flugplatz Rehbeck, Jabel, Rehbecker Teiche, Blütlingen, Großwitzeetze, Bockleben, Predöhl, Trabuhn, Schletau, Simander, Prezier, Kriwitz, Schmarsau, Tüschau, Dünsche, Naulitz, Küsten, Sallahn, Gühlitz, Reitze, Meuchefitz, Karmitz, Krummasel, Küsten Gartenweg, Groß Wittfeitzen, Liepe, Tobringen, Groß Breese, Nienbergen, Guhreitzen, Kussebode, Kremlin, Billerbeck, Gielau, Marlin, Klein Breese, Lichtenberg, Dangenstorf, Rebenstorf, Künsche, Loge, Spithal, Vaddensen, Seelwig, Saaße, Gledeberg, Clenze, Zebelin, Ranzau, Trebel, Pannecke, Reddereitz, Lüsen, Jeetzel, Rehbeck, Schweskau, Belitz, Jiggel, Kröte, Thurau.

Sonntag: Tolstefanz, Malsleben, Belau, Kolborn, Grabow, Beutow, Reetze, Weitsche, Plate, Lensian, Klennow, Göttien, Vasenthien, Bergen, Banzau, Prießeck, Bösen, Köhlen, Luckau, Bülitz, Zeetze, Schnega-Bahnhof, Schnega Friedhof, Oldendorf, Gohlau, Klein Gaddau, Kiefen, Woltersdorf, Lübbow, Gistenbeck, Wöhningen, Güstritz, Proitze, Marleben, Beseland, Lefitz, Leisten, Göhr, Starrel, Volzendorf. gel

^ Seitenanfang