Online: 09.09.2018 - ePaper: 10.09.2018

Schalter für Laternen ist defekt

Lüchow. Die Straßenbeleuchtung ist am Freitag in Lüchow sowie in einigen Orten im Umfeld der Kreisstadt deutlich verspätet eingeschaltet worden. Das hat der Netzbetreiber Avacon auf Nachfrage der EJZ mitgeteilt. "Im Prinzip war es etwa das halbe Gebiet, das von unserem Umspannwerk Lüchow an der Seerauer Straße aus versorgt wird", berichtete ein Sprecher des Unternehmens. "Dort gibt es zwei Tonfrequenz-Rundsteuersender, die am Abend ein Signal über die Stromleitung schicken und damit die Straßenlaternen aktivieren. Eines dieser beiden Geräte war ausgefallen und muss repariert oder ausgetauscht werden." Zu dem Gebiet, das normalerweise von dem nun defekten Gerät gesteuert wird, gehören neben Lüchow auch Bösel, Grabow, Gollau, Karmitz, Küsten, Plate und Köhlen. Nach Bekanntwerden des Fehlers bei Avacon durch ein Störungssignal schaltete ein Monteur im Umspannwerk die Anlage auf das zweite Gerät. Das sei gegen 23 Uhr geschehen. as

^ Seitenanfang