Online: 31.03.2018 - ePaper: 02.04.2018

Widrige Platz- und Wetterbedingungen -  Beide Spiele des Bezirksligisten SV Küsten wurden abgesagt

Pokal-Halbfinale in Schnega

ZoomErneut muss Trainer Wolfgang Schmidt mit dem SV Küsten pausieren, da das Sonnabend-Match in Küsten wegen widriger Platzverhältnisse abgesagt worden ist.

Küsten. Spielausfälle und kein Ende: Am Sonnabend sind nach ausgiebigen Regen- und Schneefällen alle Spiele der Fußball-Bezirksliga abgesagt worden. Und am Montag hat der SV Küsten erneut spielfrei, da der Platz des MTV Treubund Lüneburg II nicht bespielbar ist. Auch ein Heimrechttausch kam nicht in Frage, da der Platz in Küsten ebenfalls unbespielbar ist. Daher ist das Kreis-Pokal-Halbfinale zwischen dem SV Küsten II und der FSG Südkreis am heutigen Ostermontag nach Schnega verlegt worden, teilte SVK-Trainer Wolfgang Schmidt mit. Das zweite Semifinale zwischen dem VfL II und TuS Wustrow soll wie geplant in Breese/Marsch stattfinden. Der Bezirksligist VfL Breese/Langendorf war am Sonnabend noch zum VfL  Lüneburg gereist. Doch die Schiedsrichterin pfiff das Match nicht an, da in Lüneburg ein dichtes Schneetreiben herrschte und der Platz dann nicht mehr bespielbar wirkte, berichtete VfL Breese/Langendorfs Trainer Ronny Jung. In der Kreisklasse sind am Sonnabend auch drei Spiele abgesetzt worden. Und am heutigen Montag ist bereits das Match der SG Zernien/Bankerwitz gegen den TuS Woltersdorf II ebenfalls schon gestrichen worden. Bezirksligist VfL Breese/Langendorf soll aber in Barum spielen können. koo

^ Seitenanfang