Online: 24.11.2017 - ePaper: 25.11.2017

Verkaufen ist keine Lösung

Betrifft: Artikel "Wohnblöcke werden verkauf (EJZ vom 27. Oktober)

Weil sie nicht mehr wirtschaftlich seien, will die Stadt Lüchow nun zwei marode Wohnblöcke mit elf Wohnungen am SKF-Kreisel verkaufen. Vom Verkaufen werden sie nicht besser. Jeder Hausbesitzer und Vermieter ist doch in der Pflicht, Gebäude zu pflegen und instand zu halten. Warum geht die Stadt so nachlässig damit um? Elf Wohnungen; erst runterrockern und dann verkaufen - das ist doch keine Lösung.

Viele Leute suchen preiswerten Wohnraum und sind auf Angebote angewiesen, bei denen sie auch mit Hartz IV oder Sozialhilfe genommen werden. Entgegen der Angaben vom Jobcenter gibt es nicht genug Wohnungen. Baust Du jetzt neue Sozialwohnungen, liebe Stadt Lüchow?

Uta Müller, Lüchow

^ Seitenanfang