Online: 11.12.2017 - ePaper: 12.12.2017

AfD-Anbiederung

Betrifft: Artikel "Glyphosat ohne Alternative?" (EJZ vom 2. Dezember)

Die AfD-Vertreterin Guth sagte in der Podiumsdiskussion beim "Bauerntag" (besser: "Bauernverbandstag"), sie hätte in Sachen Glyphosat für die weitere EU-Zulassung gestimmt - genau wie Agrarminister Schmidt. Wenig glaubwürdig, wenn man weiß, dass die AfD in ihrem Programm den Glyphosat-Einsatz ablehnt. Genauso anbiedernd-populistisch-falsch die Behauptung der AfD-Vertreterin, es gebe in Deutschland immer ein besonderes Verbot oder eine Regel, die für andere Länder nicht gelten würden. Dagegen gibt es mittlerweile ganz viele Gegenbeispiele - beim Pflanzenschutz ebenso wie beim Tierwohl.

Eckehard Niemann, Bienenbüttel

^ Seitenanfang