Online: 14.09.2018 - ePaper: 15.09.2018

Kleine Läden unverzichtbar

Betrifft: Aktion "Heimatshoppen"

Unsere Einkaufsmetropolen Lüchow und Dannenberg werden ja immer reichlich gehypt - und ich finde, durchaus zu recht. Einen frischen Blick von außen gewann ich gerade auf unsere Shoppingmeile in Clenze. Ich hatte zwei alte Damen zu Besuch, die eine aus der Mecklenburger Pampa, ausgehungert nach Alltagsgenüssen jenseits des Grundbedarfs, die andere vom dicht besiedelten und touristisch überfluteten Bodensee, wo man sich eher vor der Überfülle des Konsumangebots retten muss. Wir besuchten drei Läden an der Langen Straße, die Töpferwerkstatt und Galerie Rakunst mit außergewöhnlichen Ton-Werken in allen Entstehungsstadien, den Bioladen Querbeet mit seinem vielfältigen Sortiment und die Wandelbar mit schönen gebrauchten und speziellen neuen Klamotten und Kaffeestübchen. Drei Stunden waren wir unterwegs, hatten spannende Gespräche, entdeckten schöne und leckere Dinge, ließen uns inspirieren. In jedem Geschäft fanden die beiden etwas Besonderes für sich oder für die Lieben zuhause und zogen beglückt und bereichert wieder nach Hause.

Im Alltag sind die weiteren kleinen Läden hier für uns ebenfalls unverzichtbar - bei Klahn gibt es ja fast alles von der Farbe für die Fensterrenovierung bis zum Computerstick, und im Schreibwarenladen kriege ich auch Handarbeitsutensilien oder mal ein Kinderspielzeug. Und alles in guter Qualität. Nicht zu vergessen, die kleine Gärtnerei in der Corviner Straße mit ihrer Angebotsfülle und dem engagierten Gärtnerpärchen. Übrigens habe ich auch bei Huth & Fricke schon eine spezielle Mütze gefunden, die ich vorher vergeblich im Internet gesucht hatte. Und ähnliche waren im Internet auch noch viel teurer. Gern nutze ich auch den Service, im Onlineshop von Bäcker Rasche Backwaren vorzubestellen, die nicht zum überschaubaren Standardrepertoire im nächsten Bioladen gehören. Unsere Wunsch-Schmankerln holen wir dann einfach dort ab.

Lüchow-Dannenberg "strukturarm"? In Sachen "Shoppingerlebnis" eher vielfältig, kreativ, unterhaltsam, erbaulich und stets überraschend. Wem dieser Blick schwer fällt, lade doch mal wieder Besuch - gerade auch aus den überquellenden Metropolen - ein und entdecke seine Alltagswelt mit etwas Muße neu. Simone Walter, Prießeck

^ Seitenanfang