Es wurden 1011 Veranstaltungen in Lüchow-Dannenberg und Umgebung gefunden.

21.09.2018

"Rote Rosen" in Lüneburg - die Stadtführung zur ARD-Telenovela



Seit 2006 ist Lüneburg Drehort für die beliebte ARD-Telenovela "Rote Rosen". Kaum eine deutsche Stadt verbindet Romantik, junges Leben und historische Atmosphäre passend zur Serie besser miteinander. Während der Führung besuchen Sie ausgewählte Außendrehorte in der Innenstadt. Fans der Serie werden sicherlich viele bekannte Aus- und Einblicke bekommen.


Ort: Lüneburg
Veranstaltungsstätte:
Treffpunkt: Rathaus Lüneburg
Straße: Am Markt
Veranstaltung / Rubrik: Wanderung/Fahrt
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Stadtführung, Abendlicher Stadtspaziergang

GästeführerInnen

Stadtspaziergang durch die heimeligen Altstadtgassen der charmanten Fachwerkstadt an der Elbe. Sie begegnen Prinz Claus van Amsberg, Herzog August dem Jüngeren, erfahren wissenswertes und dramatisches von Elbehochwassern, Hexenprozessen und Bücherrad, von Störchen im UNESCO-Biosphärenreservat Elbtalaue.
Ort: Hitzacker
Veranstaltungsstätte:
Kur-und Touristinformation
Straße: Markt 7
Veranstaltung / Rubrik: Treffpunkte
Uhrzeit: 18:00 - 19:00 Uhr
Preis: 3.- €
Mitglieder der Gruppe Weibs-Bilder: Ausstellung mit Malereien & Fotografien von Linde Daum & Birgit Maria Rühlke.

Kulturtenne Damnatz e.V.

Die Malerei von Linde Daum sind farbenfrohe und phantasievolle Arbeiten in Acryl, die im Abstrakten und Gegenständlichen angesiedelt sind. Birgit Maria Rühlke findet die Materialien ihrer Bilder an Orten, an denen die meisten Passanten achtlos vorüber gehen. Geöffnet bis 28. Oktober.
Ort: Damnatz
Veranstaltungsstätte:
Kulturtenne Damnatz e.V.
Straße: Achter Höfe 55
Veranstaltung / Rubrik: Ausstellungen
Uhrzeit: 18:00 - 20:00 Uhr

Funkelstunde -Dämmerfahrt auf der Elbe mit dem Salonschiiff Aurora



Schifffahrt auf der Elbe mit einem Zusatzangebot, welches wahlweise mit oder ohne Menü gebucht werden kann.

Das Salonschiff Aurora entführt uns inklusive Willkommensgetränk auf die Elbe und gleichzeitig in den Sonnenuntergang. Nach einer berauschenden Elbfahrt können Sie je nach Belieben ein Funkelmenü im Hotel Lindenhof oder Holsteiner Hof genießen.

Angebot aus Schifffahrt und Menü im "Lindenhof" oder "Holsteiner Hof"

Anmeldungen bitte unter: 0 41 52 - 83 62 58


Ort: Geesthacht
Veranstaltungsstätte:
Schiffsanleger Menzer-Werft-Platz Geesthacht
Straße: Werftstraße 998
Veranstaltung / Rubrik: Wanderung/Fahrt
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Oktoberfest



Oktoberfest:

Drei Tage lang steht Uelzen wieder Kopf, wenn es heißt: O´zapft is!


Ort: Uelzen
Veranstaltungsstätte:
Herzogenplatz Uelzen
Straße: Herzogenplatz
Veranstaltung / Rubrik: Feste/Feiern/Party
Uhrzeit: 18:00 Uhr
"PorträTiere" - Werke von artyschock - Gerald Brieskorn



Gemälde, Zeichnungen, Collagen - animalerisch, experimentell, humorvoll.
Musikalisch-tierische Begleitung von Majanne Behrens
Gesprochenes von Gerald Brieskorn
Ausstellung der Bilder vom 04.09. bis 06.12. 2018


Ort: Lüchow
Veranstaltungsstätte:
Praxisgemeinschaft Am Jeetzelufer
Straße: Lange Strasse 31a
Veranstaltung / Rubrik: Ausstellungen
Uhrzeit: 18:00 Uhr
"PorträTiere" - Werke von artyschock - Gerald Brieskorn



Gemälde, Zeichnungen, Collagen - animalerisch, experimentell, humorvoll.
Musikalisch-tierische Begleitung von Majanne Behrens
Gesprochenes von Gerald Brieskorn
Ausstellung der Bilder vom 04.09. bis 06.12. 2018


Ort: Lüchow
Veranstaltungsstätte:
Praxisgemeinschaft Am Jeetzelufer
Straße: Lange Strasse 31a
Veranstaltung / Rubrik: Ausstellungen
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Abendlicher Stadtspaziergang In Hitzacker (Elbe)



Stadtspaziergang durch die heimeligen Altstadtgassen der charmanten Fachwerkstadt an der Elbe. Sie begegnen Prinz Claus van Amsberg, Herzog August dem Jüngeren, erfahren wissenswertes und dramatisches von Elbehochwassern, Hexenprozessen und Bücherrad, von Störchen im UNESCO-Biosphärenreservat Elbtalaue.


Ort: Hitzacker
Veranstaltungsstätte:
Kur- und Tourist-Information Hitzacker (Elbe)
Straße: Am Markt 7
Veranstaltung / Rubrik: Wanderung/Fahrt
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Linde Daum & Birgit Maria Rühlke Mitglieder der Gruppe Weibs-Bilder präsentieren ihre Arbeiten



Malerei & Fotografie

Eröffnung am Sonntag, 2. September 2018 um 15 Uhr

Getränke & Imbiss

Die Malerei von Linde Daum sind farbenfrohe und phantasievolle Arbeiten in Acryl, die im Abstrakten und Gegenständlichen angesiedelt sind. Der Betrachter kann vergleichbar wie in einem Märchenbuch eintauchen und die wundersamsten Dinge entdecken.
Es tauchen z. B. Häuser, Karren, Windmühlen spielerisch, verschlüsselt und verfremdet auf. Geleitet wird der Entstehungsprozess in jedem Fall von der Assoziation der Farben.
Linde Daum lebt und arbeitet im Wendland.

Birgit Maria Rühlke findet die Materialien ihrer Bilder an Orten, an denen die meisten Passanten achtlos vorüber gehen. Ausgangspunkt ihrer Arbeiten ist immer die Fotografie, die jedoch soweit überarbeitet wird, dass im fertigen Werk deren Ursprung nur rudimentär erkennbar ist. Durch die Verbindung von Fotografie und Malerei lenkt die Künstlerin die Blicke durch die Oberfläche der Bilder auf eine imaginierte Welt, deren Gehalt sich interpretativ erschließt.
Birgit Maria Rühlke lebt und arbeitet im Wendland.

Öffnungszeiten Do bis So von 18 bis 20 Uhr nach telefonischer Anmeldung
Ausstellung geöffnet bis 28. Oktober 2018


Ort: Damnatz
Veranstaltungsstätte:
Kulturtenne Damnatz e.V.
Straße: Achter Höfe 55
Veranstaltung / Rubrik: Ausstellungen
Uhrzeit: 18:00 Uhr
"Der Nachtwächter und seine Frau Marie" in Lüneburg



Bevor wir diese Stadtführung für Sie organisieren durften, mussten wir zuerst klären, ob es in Lüneburg überhaupt einen Nachtwächter gab. Schließlich wollen wir Sie nicht betrügen, nur unterhalten. Wie sah ein Nachtwächter aus? Wer bezahlte eigentlich die Dienste dieses wichtigen Gesellen? Denn nicht nur er wollte leben, sondern seine Frau war auch dabei. Und so sagt man: "Leute lasst euch sagen, diesen Rundgang sollt ihr wagen, Ihr hört
Interessantes aus alten Tagen, auch manch frohe Stund wird Euch schlagen" Erleben Sie einen Nachtwächter und seine Frau in historischer Kleidung, bei ihrem Gang durch die abendliche, stimmungsvolle Lüneburger Altstadt. Er berichtet Wissenswertes über die historische Stadt, von seiner Frau erfahren Sie, wie man in früheren Zeiten mit einem lachenden und einem weinenden Auge den Alltag bewältigte. Mit ihren Geschichten wärmen sie Ihnen Geist und Herz, mit einem zünftigen Schluck den Magen.


Ort: Lüneburg
Veranstaltungsstätte:
Treffpunkt: Rathaus Lüneburg
Straße: Am Markt
Veranstaltung / Rubrik: Wanderung/Fahrt
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Reisebericht aus Kirgisistan

Männerrunde

Beim Männerabend im Gasthaus Dunschen in Schnega steht am Freitag, dem 21. September, Dietrich Wilhelm Ritzmann im Mittelpunkt: Er berichtet von seinen Reisen durch Kirgisistan und auch durch Tadschikistan, und zwar ab 19 Uhr. Im Anschluss an den Bericht gibt es ein gemeinsames Abendessen.
Ort: Schnega
Veranstaltungsstätte:
Gasthaus Dunschen
Straße: -
Veranstaltung / Rubrik: Vortrag/Tagungen/Seminare
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Abendfahrt in die Heide



Planwagenfahrt

Die Fahrt führt vom Kurhaus zum südlichen Stadtrand von Bad Bevensen zu einer der schönsten Heideflächen der Region - die Klein Bünstorfer Heide. Nach einem kurzen Stopp am Hermann-Löns-Gedenkstein geht es durch die Heide und die angrenzenden Kiefernwälder wieder zurück zum Kurhaus.


Ort: Bad Bevensen
Veranstaltungsstätte:
Treffpunkt: Tourist-Information Bad Bevensen
Straße: Dahlenburger Straße 1
Veranstaltung / Rubrik: Wanderung/Fahrt
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Abendfahrt in die Heide - mit dem Planwagen



Am südlichen Stadtrand von Bad Bevensen liegt zwischen der Ilmenau und dem Elbe-Seitenkanal eine der schönsten Heideflächen der Region: die Klein Bünstorfer Heide. Nur 15 Hektar groß und umgeben von Kiefernwäldern und Talauen mit dem idyllischen Blick auf das Dorf Klein Bünstorf, welches der Heide ihren Namen gab, ist sie ein beliebtes Wander- und Ausflugsziel. Von unserem Ausgangspunkt am Kurhaus können Sie heute eine Kutsch- und Planwagenfahrt in die Klein-Bünstorfer-Heide geniessen. Diese entfaltet insbesonders im September während der Heideblütezeit ihre volle Pracht. Nach kurzer Fahrt auf den sandigen Wegen erreichen wir den Herman-Löns-Gedenkstein. Dieser mächtige rund zwei Tonnen schwerer Granitfindling erinnert seit dem 28. August 1966 an den Heidedichter Hermann Löns. Der Stein war anlässlich seines 100. Geburtstages vom Fundort im Kreis Soltau von der Bundeswehr in die Klein Bünstorfer Heide transportiert worden. Der Bevenser Steinmetzmeister Hans-Benno Meyn hatte den Stein im Heidemoor bei Ellingen gefunden. Heute ist der sonnenbeschienene Stein ein beliebter Rastplatz für Spaziergänger und Radfahrer sowie Pausenort für unsere Kutschfahrten. In der Heide und den umliegenden Wäldern sind noch die Anlagen von 59 Hügelgräbern aus der Zeit etwa 1700 bis 1200 vor Christus zu erkennen. Unter den Erdhügeln bestatteten die Menschen der Bronzezeit ihre Toten mit Schmuck, Waffen und anderen wertvollen Grabbei- gaben in einfachen Holz- und Steineinbauten. In und um Bad Bevensen finden sich auch noch Zeugnisse von Buckelgräbern und von Hünen- oder Großsteingräbern. Nach unserem Aufenthalt in der Kl. Bünstorfer Heide führt uns unsere Rückfahrt, parallel zur Ilmenau, vorbei an einer Heidschnuckenherde über die schöne Aussicht zurück zu unserem Ausgangspunkt am Kurhaus.


Ort: Bad Bevensen
Veranstaltungsstätte:
Kurhaus Bad Bevensen
Straße: Dahlenburger Straße 1
Veranstaltung / Rubrik: Wanderung/Fahrt
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Lesung mit Christina Maria

Samtgemeindebücherei Lüchow

Die Autorin Christina Maria liest am Freitag, dem 21. September, ab 19 Uhr in der Bücherei der Samtgemeinde Lüchow aus Ihrem Buch „Wandelröschens Worte“. Es handelt von Rose Wandel, die bemerkt, dass das Leben oft eine Tür schließt, um eine andere zu öffnen. Als sie in den Ruhestand geht, begegnet sie Menschen, für die ihre Worte Gewicht haben. Plötzlich versteht sie, dass sich hinter allem ein Sinn verbirgt und die Kunst des Lebens darin besteht, ihn zu erkennen. Christina Maria lebt mit Ihrer Familie auf einem eigenen Hof hier im Wendland. Neben dem Schreiben von Büchern ist sie auch als Malerin und Bodypainterin tätig
Ort: Lüchow
Veranstaltungsstätte:
Bücherei
Straße: -
Veranstaltung / Rubrik: Lesungen
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Konzert in Klärchens Scheune



Konzert mit Kris Bauer & Alfi Feijoa

Konzert in Klärchens Scheune in Echem
Der Gitarrenspieler der u.a. Konzerte in Budapest, beim Salzburger Jazz Festival und beim Zelt Musik Festival in Freiburg gegeben hat tritt diesen Freitag in Echem auf.
Auf seinem Album "Electric Acoustic Sinfonie" bauen alle Ritts, Motive und Melodien aufeinander auf und bilden einen großen Spannungsbogen von rein instrumentalen Gitarren Kompositionen bis hin zu sinfonischen Klanggebilden aus mehrstimmigen Gesang, Gitarren, Bass, Schlagzeug, Percussionist und elektronischem Sounds - ein Erlebnis für Ihren Gehörgang!
Eintritt 7,00
Beginn 19.00 Uhr


Ort: Echem
Veranstaltungsstätte:
Kulturscheune Echem - Klärchens Scheune
Straße: Dorfstraße 7
Veranstaltung / Rubrik: Musik/Konzerte/Shows
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ein Abend mit Marie Diot



Marie Diot ist Liedermacherin und Musik-Kabarettistin. Sie schreibt und singt Lieder mit klugen, außergewöhnlichen deutschen Texten und begleitet sich dabei am Klavier und Synthie. Ihre Konzerte bestehen aus verqueren, komischen Ansagen und Liedern, die charmant und direkt, mit Wortwitz und Ironie Geschichten von Dingen erzählen, die so im Leben passieren.

Es geht zum Beispiel um die Liebe und Fischvergiftung ? manchmal passieren ja Sachen, die sind so verrückt, das kann man sich gar nicht ausdenken. Manches ist melancholisch und manches ist lustig, unter anderem ihre Frisur oder so. Generell optimistisch, möglichst gelassen, immer auf der Suche nach den richtigen Worten und der besten Melodie, mit dem Wunsch, jemanden zu berühren und ansonsten eindeutig ziemlich ohne Ziel.

Durch ganz Deutschland führten ihre Konzerte sie bisher schon. In Suderburg wird sie vom fabelhaften Multiinstrumentalisten Fabian Großberg unterstützt.
Ort: Suderburg
Veranstaltungsstätte:
Hörsaal Jan Kukureit
Straße: Burgstraße 21
Veranstaltung / Rubrik: Theater/Oper/Ballett
Uhrzeit: 19:30 Uhr
The Cast "Oper macht Spaß"



The Cast "Oper macht Spaß"


Ort: Bad Bevensen
Veranstaltungsstätte:
Kurhaus Bad Bevensen
Straße: Dahlenburger Straße 1
Veranstaltung / Rubrik: Musik/Konzerte/Shows
Uhrzeit: 19:30 Uhr
?Die Wahrheit liegt auf der Hand?




Die
Bohlser Bühne startet in die neue Saison und spielt 2018 das Stück:


?Die
Wahrheit liegt auf der Hand?
eine
Krimi-Komödie von Tina Segler



Zum
Inhalt:

Ganz
so heil, wie man denken möchte, ist die Welt nicht im Hause des
Brauereibesitzers Wilhelm von Schlossfeld, der tot in einem Sudkessel
gefunden wird. Für den etwas trotteligen Kommissar und seinen
ungeschickten Assistenten ist schnell klar: Das war Mord! Doch wer
sollte einen Grund dafür gehabt haben, ihn ins Jenseits zu
befördern? Nicht nur die Verwandtschaft der ebenso blaublütigen wie
blauäugigen Witwe Elisabeth, die von allen nur ?Schäfchen?
genannt wird, gerät unter Verdacht, auch eine plötzlich
auftauchende Geliebte, ein Dienstmädchen und sogar zwei
Ordensschwestern zählen zum Kreis der Verdächtigen. Immer mehr
Geschichten kommen ans Tageslicht, die besser verschwiegen worden
wären.



Ort: Böddenstedt
Veranstaltungsstätte:
Hotel Landgasthof Puck
Straße: Am Dorfkrug 5
Veranstaltung / Rubrik: Theater/Oper/Ballett
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Jochen Missfeldt liest aus seinem Roman "Sturm und Stille"



In "Sturm und Stille" erzählt Jochen Missfeldt von der Liebe zwischen Theodor Storm und seiner späteren Ehefrau Doris Jensen.

1846, kurz nach seiner Hochzeit, geht der Dichter Theodor Storm eine Liebesbeziehung mit Doris Jensen ein, Tochter eines Husumer Senators. Dessen Familie zählt, wie auch Storms, zum Husumer Patriziat: Man besucht sich, unterhält bei Tee und Punsch, Whist und L?Hombre freundschaftliche Beziehungen. Die Liebe zu Doris ist für Storms junge Ehe eine schwere Belastung. Erst 1848, seine Frau Constanze ist im dritten Monat schwanger, geht Doris auf Druck der Familienoberen von Husum fort. In seiner Storm-Biografie wird die Liebesbeziehung zwischen Doris Jensen und Theodor Storm zwar beleuchtet, aber die Zeit, die Doris in der ?gesellschaftlichen Verbannung? verbringt, ist wenig dokumentiert. Fünfzehn Jahre lang zieht sie von Ort zu Ort ? bis ihr Leben eine unerwartete Wendung nimmt. Es ist die Geschichte einer besonderen Frau, die allen gesellschaftlichen Konventionen zum Trotz ihre eigenen Wege geht.

Moderation Axel Kahrs mit Büchertisch und Signierstunde


Ort: Wustrow
Veranstaltungsstätte:
Stipendiatenstätte Künstlerhof Schreyahn
Straße: Schreyahn 19
Veranstaltung / Rubrik: Theater/Oper/Ballett
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Jochen Missfeldt liest aus seinem Roman "Sturm und Stille"

Künstlerhof Schreyahn
Ort: Schreyahn
Veranstaltungsstätte:
Künstlerhof
Straße: -
Veranstaltung / Rubrik: Lesungen
Uhrzeit: 19:30 Uhr
1 2 [3] 4 5 ... 51
^ Seitenanfang